Bücher

Der große Schlaf

Buchcover „Schlaflos“ von Tahar Ben Jelloun

Kann man nach einem Mord gut schlafen? Sehr gut sogar, findet ein Drehbuchautor heraus, nachdem er seine Mutter mit dem Kissen erstickt hat. Endlich scheint er seine Insomnie überwunden zu haben und kann wieder durchratzen. Doch die Wirkung ist nicht von Dauer – und so mordet er immer weiter. Je böser ein Opfer, desto mehr Schlaf springt dabei heraus. Ein Pädophiler, ein Henker … Zum Glück gibt’s viele Dreckskerle, und deren Tod ist ja auch ein Dienst an der Allgemeinheit. Der marokkanische Schriftsteller Tahar Ben Jelloun hat einen wachen Blick auf die Missstände seines Heimatlandes, verpackt traumwandlerisch Gesellschaftskritik in einer humorvollen Krimifarce und erschafft nebenbei den ausgeschlafensten Serienkiller aller Zeiten. Somit bietet Tahar Ben Jelloun also genau das Richtige für eine durchwachte Nacht …

Mit „Schlaflos“ hat es Tahar Ben Jelloun auf unsere Liste der besten Krimis im Juni 2021 geschafft.

„Schlaflos“ jetzt bei Bücher.de bestellen

Nichts verpassen! Einfach unseren Buch-Newsletter abonnieren! Anmelden