MUSIK

In „Out of Time“ wird The Weeknd von Jim Carrey operiert

  • The Weeknd hat mit „Out of Time“ ein weiteres Video zu seinem Album „Dawn FM“ veröffentlicht.
  • Darin hat ihn Schauspieler Jim Carrey in seiner Gewalt.
  • Außerdem spielt „Squid Game“-Star HoYeon Jung mit.

Der Clip zu „Out of Time“ beginnt recht unschuldig. Darin begegnen sich Abel Tesfaye alias The Weeknd und die Schauspielerin HoYeon Jung, bekannt aus der Serie „Squid Game“ in einem Hotel. Sie kommen sich näher, trinken an der Bar und singen gemeinsam Karaoke – natürlich den Song „Out of Time“ selbst. Erst gegen Ende ahnt The Weeknd, dass etwas nicht stimmt. Das ganze Video stellt sich als Halluzination heraus. Denn in Wahrheit befindet sich der Musiker in der Gewalt eines Arztes, der ihm scheinbar ein neues Gesicht verpassen will. Gespielt wird dieser Arzt von Jim Carrey.

„Out of Time“ endet damit mit einer Art Cliffhanger. Es ist gut möglich, dass The Weeknd die Geschichte noch weitererzählt. So wird im Clip angedeutet, dass er in Wahrheit viel älter sein könnte, als er aussieht – auch auf dem Cover von „Dawn FM“ ist er als gealterter Mann dargestellt. Und im bereits veröffentlichten Video zu „Gasoline“ begegnet er gar dieser älteren Version seiner selbst und fängt prompt eine Schlägerei an.

Dass ausgerechnet Jim Carrey in einem Video von The Weeknd mitspielt, könnte eine Überraschung sein. Tatsächlich aber war schon im Voraus klar, dass Carrey bei „Dawn FM“ mitgemischt hat. Das hatte der Musiker selbst verlauten lassen – er ist mit Carrey nämlich gut befreundet.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden