CITYGUIDE

Theaterfestival Basel

Theaterfestival Basel
Du Sale!(c) Willy Vainqueur

Das Theaterfestival Basel startet heute, am 26. August, mit vielfältigem Programm, überall in der Stadt. Bis zum 6. September bespielen internationale Tanz- und Theaterensembles Kulturinstitutionen, wie Theater, Museen und öffentliche Plätze.

Trotz vieler Änderungen innerhalb der Planungszeit ist nun das Programm vollständig und kommt mit Big Names der Tanz-, Thetaer- und Perormanceszene: Es treten unter anderem die Künstlerin Lola Arias mit dem Theater Basel auf, Choreografin und Tänzerin Florentina Holzinger sowie das Berliner Performancekollektiv Rimini Protokoll.

Zum Auftakt des Festivals am 26. August präsentierten die Medien- und Performance-Künstler Ole Frahm, Michael Hueners und Torsten Michaelsen mit ihrem Kolletiv LIGNA eine Publikumsperformance auf dem Kasernenareal. Unter dem Titel „Zerstreuung jetzt! Ein internationales Radioballett“ können Besucher*innen des Festivals die Choreografie über Kopfhörer auf dem Gelände verfolgen. Darin werden sie von LIGNA zu bestimmten Gesten und Bewegungen angeleitet und erfahren somit ein kollektives solidarisches Handeln. Eine weitere Vorstellung gibt es am 30. August.

Französisches Tanztheater mit Rap-Musik kommt von der Autorin, Regisseurin und Performerin Marion Siéfert. Mit Tänzerin Janice Bieleu und Rapperin Laëtitia Kerfa aka Original Laeti (siehe Foto) inszeniert sie das wild-dynamische Bühnenstück „Du Sale!“ (Real Shit!) am 27. und 28. August.

Für einen energiegeladenen Rundgang sorgt die Schweizer Choreografin Yasmine Hugonnet mit ihrem „Outdoor Parcours. Ein performativer Spaziergang durch Basel“. Am Wochenende, dem 29. und 30. August, startet der Parcours am Rhein in Birsfelden und endet im Zentrum Basels.

Für das junge Publikum bietet die Schweizer Theatertruppe Kolypan ein Erzähl- und Objekttheater: „Die Unendliche Geschichte. Nach Michael Ende – Phantásien bauen mit Kolypan“ startet am 27. August und kommt mit vier weiteren Terminen.

Alle weiteren Infos und Termine zum Theaterfestival Basel gibt es auf der Festival-Homepage.