MUSIK

Timo Lassy: Neuer Albumsound mit „Trio“

Timo Lassy Porträtfoto
Foto: (c) Tuukka Koski

Nach seinem letzten Album „Moves“, das 2018 erschienen ist, gibt es nun bald Nachschub von Timo Lassy: Der finnische Tenorsaxophonist hat sein neues Album „Trio“ angekündigt. Releasedate ist der 27. August. Die neue LP erscheint über We Jazz Records. Gemeinsam mit dem Bassisten Ville Herrala und dem Schlagzeuger Jaska Lukkarinen stellt sich Timo Lassy mit dem kommenden Album als Trio vor.

Zur Zusammenarbeit und Entstehung von „Trio“ sagt Timo Lassy: „Wir begannen den Prozess mit dem bare bones trio, aber auf dem Weg dorthin begann sich der Sound zu etwas anderem zu entwickeln […] So arbeite ich sowieso gerne. Während das Trio diese Musik live sehr weit bringen kann, mag ich auf dem Album klanglich ein volleres, bunteres Bild malen.“

Bereits Lassys erste Singleauskopplung „Orlo“ steht für den neuen Sound des Albums. Hier sind neben subtiler Elektronik auch Streichmusiker:innen vom Budapest Art Orchestra zu hören. Der neue Klanganstrich kommt aber nicht als alleiniger Part zur Geltung, sondern fügt sich mit dem führenden Tenorsaxophon von Timo Lassy und dem Swing des Trios zusammen. Dabei geben Saxophon, Schlagzeug und Bass maßgeblich den Ton an. Einen ersten Höreindruck gibt es hier auf unserer Seite mit der Single „Sointu“ zu hören. Die komplette Tracklist von „Trio“ gibt es weiter unten.

We Jazz · Sointu

Timo Lassy: „Trio“ Tracklist

  1. Foreign Routes
  2. Better Together
  3. Sointu
  4. Sunday 20
  5. Subtropical
  6. Pumpin‘ C
  7. Orlo

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden