MUSIK

„Live in Concert“ von Wolfgang Haffner Dream Band: Die große Freiheit

Gruppenfoto Wolfgang Haffner Dream Band
Foto: Thorsten Herbig

Normalerweise ist es ja Wolfgang Haffner selbst, der mit seinem ultrapräzisen Schlagzeugspiel jede Produktion in Form bügelt, an der er als Sideman beteiligt ist. Bei der Wolfgang Haffner Dream Band ist es genau anders.

Wer so lange wie er auf immer konstantem Niveau rhythmische Perfektion als Dienstleistung anbietet, hat es verdient, sich einmal selbst den Traum von der großen Freiheit am Set zu erfüllen: im erlauchten Kreis von Kolleg:innen, die den Spieß auf der Bühne umdrehen und zur Abwechslung einmal Haffner den Beat vorgeben. Der nahm auf der Bühne die Bälle von profilierten Musikern wie Randy Brecker, Nils Landgren oder Bill Evans, aber auch Youngstern wie Simon Oslender dankbar auf, steuerte die Wolfgang Haffner Dream Band selbst nur ganz dezent und trommelte sich im Herbst vergangenen Jahres durch eine schweißtreibende Jazz- und Funktour. Im zweiten Coronajahr entstandene Livealben sind Mangelware. Hier ist eines, das in der Haffner-Abteilung des heimischen CD-Regals nicht fehlen sollte.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden