Zum Inhalt springen

Adrianne Lenker: Wieder mal allein

Die Big-Thief-Frontfrau hat für den Oktober zwei neue Soloalben angekündigt. Die Single „Anything“ gibt es schon jetzt zu hören.

Adrianne Lenker arbeitet schnell. Letztes Jahr hat sie mit ihrer Band Big Thief gleich zwei Alben des Jahres herausgebracht: Zunächst „U.F.O.F.“, ein paar Monate später „Two Hands“. Auch 2020 hat es nicht lange gedauert, bis neues Material von Big Thief herausgekommen ist. Gleich zu Anfang der Coronapandemie, im April, haben Lenker und ihre drei Kollegen fünf bisher unveröffentlichte Demos mit der Welt geteilt, um mit den Einnahmen ihre Crew zu unterstützen. Und nun hat die Musikerin erneut neue Musik angekündigt, die diesmal nur von ihr selbst stammt. Im Oktober sollen zwei Alben erscheinen, die die Titel „Songs“ und „Instrumentals“ tragen werden. Seit gestern gibt es auch eine erste Single: Hört euch „Anything“ oben auf unserer Seite an.

Adrianne Lenker: „Diese Songs haben mir geholfen, zu heilen“

In einem Statement hat Adrianne Lenker die Entstehungsgeschichte der neuen Songs erzählt. Los ging es damit, dass die Europatour von Big Thief wegen Covid-19 abgebrochen werden musste. Zurück in den USA hat sich Lenker in eine Waldhütte zurückgezogen. Dort hat sie die Lieder – nach einigen technischen Schwierigkeiten – komplett analog aufgenommen, gemeinsam mit dem Produzenten Philip Weinrobe. Zunächst hatte sie nur eine Handvoll Songs zum Aufnehmen, erzählt Lenker, aber bald wurden mehr daraus.

„Wir haben uns mitreißen lassen“, schreibt sie. „Ein großer Fokus lag auf den Mahlzeiten, der Ernährung. Wir haben direkt auf dem Holzherd gekocht, und jeden Tag einen Spaziergang zum Fluss gemacht, um zu baden.“ Neun der angekündigten Lieder habe sie während der Sessions geschrieben.

„Ich bin froh, dass diese Musik entstanden ist“, so Lenker. „Diese Songs haben mir geholfen, zu heilen. Ich hoffe, dass diese Musik euch auf irgendeine kleine Art ein Freund sein kann.“

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden