MUSIK

Charles Rumback & Ryley Walker: Little common Twist

Charles Rumback & Ryley Walker
Little Common Twist
Thrill Jockey
AMBIENTFOLK Ryley Walkers Produktivität seit 2014 ist bemerkenswert: kein Jahr vergeht, in dem nicht mindestens zwei Platten mit Beteiligung des US-Gitarristen erscheinen. Zuletzt zeugte das Output des 30-jährigen Chicagoers von erratischer Inspiration: es war nicht unbedingt eine gute Idee, ein Bootleg-Album der Dave Matthews Band in Gänze zu covern. Doch als Gitarrist, geachtet in der Folk- als auch in der Post-Rock-Szene seiner Heimatstadt, ist Walkers über jeden Zweifel erhaben. Auf „Little Common Twist“ lässt sein brillantes Fingerpicking das Erbe des 2001 verstorbenen American-Primitive Gitarristen John Fahey wieder aufleben, dessen Folk/Blues-Stylings auch Avantgardisten zu überzeugen vermochten. Auf acht instrumentalen Kompositionen beschränkt Walker, begleitet vom zurückhaltend agierenden Jazz-Drummer Charles Rumback, sich aber nicht nur auf akustischen Wohlklang. Die elektrischen Drones und Ambient-Sounds muten an, als habe Walker eine beachtliche Zahl nordisch geprägter Alben des Labels ECM im Schrank stehen. Ein wärmendes Herbstalbum. jp

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden