MUSIK

Cypress Hill: 10. Studioalbum der Hip-Hop-Legenden kommt im Frühjahr

Die drei Rapper von Cypress Hill posen in rotes Licht getaucht unter einem Fester und sind ganz in Schwarz gekleidet.
Foto: Eitan Miskevich
  • Die mit Multiplatin ausgezeichneten Hip-Hop-Koryphäen von Cypress Hill bringen ihr 10. Studioalbum auf den Markt.
  • Die neuste Platte der Rapper wird „Back in Black“ heißen und die erste Singleauskopplung „Bye Bye“ ist auch schon draußen.
  • Das Album erscheint am 18. März 2022 – über dreißig Jahre nach ihrem Debüt.

Mit „Back in Black“ schließen Cypress Hill an ihre LP „Elephants On Acid“ aus dem Jahr 2018 an. Die US-amerikanischen Hip-Hop-Legenden aus Los Angeles haben die neue Platte mit dem in Detroit ansässigen Producers und Musikers Black Milk gestaltet. „Dieses Album stellt die Rückkehr zu unseren Wurzeln dar“, kommentiert Sen Dog das neue Release. Vor drei Dekaden begaben sich B-Real, Sen Dog und DJ Muggs auf einen gemeinsamen Trip, der Generationen von Musikfans bis heute begeistert.

Zur Albumankündigung geben Cypress Hill mit den Singles „Open ya Mind“ vom November letzten Jahres und jetzt auch „Bye Bye“ einen wie gewohnt eloquenten Vorgeschmack auf das neue Album. In dem düster-perkussive Track „Bye bye“ ist auch Rapper Dizzy Wright zu hören.

B-Real erklärt, dass der Track eine klare Botschaft aussenden soll: „Ich schätze, mit diesem Song geben wir ein Statement ab, auf dem wir durch die Blume die heutige Politik thematisieren. Dass wir eingelullt und in diese Traumwelt gelockt werden. Man versucht, uns blind gegenüber der Spaltung zu machen, die die Politiker und die Regierung erzeugen. Sie versuchen uns ruhig zu stellen, während sie ungestört tun können, was immer sie wollen.“

Das neue Album „Back in Black“ von Cypress Hill kannst du hier vorbestellen.

Hör dir die neue Single „Bye bye“ von Cypress Hill hier an

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden