Zum Inhalt springen

„How much is the Fish“? Mrs Greenbird verpacken Scooter im zarten Folk-Gewand

Das deutsche Folk-Duo überrascht mit der unterhaltsamen und bisher einzigen Acoustic-Folk-Coverversion von Scooters „How much is the Fish“.

Beste Musik für einen fröhlichen Start in den Montagmorgen kommt heute vom Folk-Duo Mrs Greenbird. Sängerin Sarah Nücken hat sich zusammen mit ihrem Musik- und Lebenspartner, dem Sänger und Gitarristen Steffen Brückner, an eine außergewöhnliche Coverversion gewagt.

Die beiden Kölner Musiker:innen haben dem deutschen Dance-Klassiker „How much is the Fish“ von Scooter ein neues Gewand verpasst: akustische Folk-Klänge, wie die auf ihrem aktuellen Album. Die treibenden Gitarren und der mehrstimmige Harmoniegesang der beiden tut dem Track aber keinen Abbruch – im Gegenteil. Fröhlich tänzelt die Americana-Coverversion einem ins Ohr, besonders als die Flöten-Sequenz kickt…

Der Coversong wurde sogar von Scooter-Frontmann H.P. Baxxter persönlich abgenickt: „Uns haben ein paar ganz liebe Zeilen von ihm erreicht“, erzählt Steffen Brückner. „Wir hätten so schnell und so unkompliziert gar nicht mit einer Freigabe gerechnet, aber H.P. schrieb uns einfach nur: ‚Hallo Steffen, eure Version von ‚How much is the Fish‘ gefällt uns sehr gut. Lustige Interpretation!‘.“ Und Sarah Nücken fügt hinzu: „Wir sind echt ein kleines bisschen Stolz darauf. Es macht definitiv Spaß und es steckt besonders viel Liebe und Arbeit darin.“

Hör dir hier den Original-Track von Scooter an

Konzerttermine: Mrs Greenbird gehen auf Tour

  • 2. 7. Open Air – Issum, Lampionsfest
  • 20. 7. Bielefeld, Innenhof Sparrenburg
  • 21. 7. Uelzen, Jabelmannhalle
  • 19. 8. Rheinberg, To Hoop
  • 27. 8. Open Air – Wolfsburg, Anti Pasti & Beer with Mrs. Greenbird
  • 17. 9. Pforzheim, Kulturhaus Osterfeld
  • 30. 9. Roth, Kulturfabrik
  • 1. 10. Pössneck, Schützenhaus
  • 7. 10. Kaiserslautern, Kammgarn
  • 8. 10. Esslingen, Kulturzentrum Dieselstrasse
  • 27. 10. Augsburg, Parktheater im Kurhaus Göggingen

Die neuen Konzerttermine der verschobenen „God save the Rave“-Tour 2022 von Scooter findest du hier.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden