MUSIK

Emmys für Jazz und HipHop

Kamasi Washington
Foto: Krists Luhaers // https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/

Gestern hat die Television Academy die Kandidaten für die diesjährigen Emmys bekanntgegeben. Der bedeutendste Fernsehpreis der USA wird nicht nur in Bereichen wie Regie, Schauspiel oder Kostüm verliehen, sondern auch in verschiedenen musikalischen Kategorien. Wie Pitchfork berichtet, gehört zu den Nominierten für 2020 auch der Jazzsaxofonist Kamasi Washington. Seine Musik für die Netflix-Doku „Becoming – meine Geschichte“, die sich mit der ehemaligen First Lady Michelle Obama beschäftigt, ist im Rennen um den Emmy  in der Kategorie „Herausragende Musikkomposition für eine Dokumentationsserie oder ein Special“. Dabei tritt sie gegen Mark Mothersbaughs Soundtrack zu „Großkatzen und ihre Raubtiere“ an. Auch die Komponistin Amanda Jones ist mit ihrer Musik für „Home“ nominiert.

Trent Reznor und Atticus Ross können ebenfalls hoffen. Für ihre Arbeit an der HBO-Show „Watchmen“ haben die beiden Musiker sogar zwei Nominierungen erhalten. Einmal nämlich in der Kategorie „Herausragende Musikkomposition für eine Miniserie, einen Film oder ein Special“ und einmal in „Herausragende Musik und Liedtexte“. Trent Reznor ist vor allem als Mitglied von Nine Inch Nails bekannt. Mit Atticus Ross hat er zuvor bereits für den Film „The social Network“ zusammengearbeitet.

Emmys 2020: Nominierungen aus Jazz und HipHop

Der britische Musiker Labrinth ist ein weiterer Kandidat mit zwei Nominierungen. Er hat die Musik für die Serie „Euphoria“ geschrieben und könnte auch für seinen Gesang und seine Texte einen Emmy erhalten. Einer seiner Konkurrenten ist dabei Ludwig Göransson. Der schwedische Komponist ist für die Musik zu Disneys „The Mandalorian“ nominiert. Man kennt ihn sonst durch seine Zusammenarbeit mit Donald Glover alias Childish Gambino.

Auch mehr als ein HipHop-Produzent könnte mit einem Emmy nach Hause gehen. Pharrell Williams ist für den Soundtrack zu „The black Godfather“ ebenso im Rennen wie RZA. Der Kopf des Wu-Tang-Clans hat für seine Nominierung gewissermaßen ein Heimspiel absolviert. Denn sie beruht auf seinem Soundtrack zu „Wu-Tang: an american Saga“.

Die Emmys 2020 werden am 20. September verliehen. Jimmy Kimmel wird das Event als Host begleiten. Eine ausführliche Liste mit allen Nominierungen findet ihr auf der Website der Emmys.