MUSIK

Kate Bollinger veröffentlicht neue EP „Look at it in the Light“

Kate Bollinger veröffentlicht „Look at it in the Night“
Foto: CJ Harvey
  • Kate Bollinger veröffentlicht EP „Look at it in the Light“.
  • Die gesamte EP kann auf YouTube gestreamt werden.
  • Die Amerikanerin wird zudem Konzerte in Deutschland spielen. Die Termine sind am Ende des Beitrags zu finden.

Kate Bollingers Indie/Bedroom-Pop ist schon längst kein Geheimtipp mehr. Bereits Geschmacksinstanzen wie die New York Times, NPR oder The Fader haben die Musikerin besprochen. Dabei hat sie noch nicht mal ein Album veröffentlicht. Jetzt erscheint aber endlich auch ihre zweite EP, die Indiepop-Fans mit sechs neuen Songs versorgt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Kate Bollinger (@keetiebee)

Mit dem Titel „Look at it in the Light“ verweist Bollinger auf Dinge in ihrem Leben, die sie einer tieferen Untersuchung widmen möchte. Im Titeltrack etwa setzt sie sich mit ihrem Widerstand gegen Veränderungen auseinander. Dabei bleibt ihr musikalisches sowie textliches Spektrum stets entspannt, zärtlich und bescheiden. Dennoch schließt sie immer vom Kleinen auf das Große. Letztlich erschließt sie so immer philosophische Überlegungen und Allgemeingültigkeiten.

Sound und Lyrics mäandern dabei zwischen Dunkelheit und Licht, Schmerz und Freude, Realität und Eskapismus – immer jedoch charmant. Darüberhinaus gelingt es der US-Amerikanerin nostalgisch und modern zugleich zu klingen. Referenzen sind dabei Lucy Dacus, Real Estate, Faye Webster oder Caroline Rose.

Zum Glück lässt sich all das im Mai auch live erleben. Tickets können hier erworben werden.

  • 17. 5. Stuttgart, Café Galao
  • 19. 5. Berlin, Badehaus Szimpla
  • 20. 5. Darmstadt, Bedroomdisco  

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden