MUSIK

Octavian und Future veröffentlichen gemeinsamen Track „Rari (Chapter 1)“

Noch in diesem Jahr soll das Debüt des Londoner Rappers Octavian erscheinen. Mit „Rari (Chapter 1)“ hat er nun die erste Single samt Video aus dem Album veröffentlicht und sich dafür prominente Unterstützung geholt: US-Rapper Future ist mit einem Feature auf dem Track vertreten.

Schnelle Autos und rote Rosen in „Rari (Chapter 1)“

Für alle, die es nicht wussten: „Rari“ ist eine Abkürzung für die Produkte des italienischen Automobilherstellers Ferrari. Kein Wunder also, dass die ikonisch roten Sportwagen auch in dem Video zu dem Track eine zentrale Rolle spielen. „Better drop that slowly, that’s that ’Rari“, singt Octavian, während er voll auf Kollisionskurs einem anderen Wagen des gleichen Modells entgegenrast.

Der Farbe der Autos kommt dabei auch eine symbolische Bedeutung zu, die sich wie ein roter Faden (pun intended) durch das Video zieht: So steht der Londoner Rapper bereits am Anfang mit seinem eigenen Herz in der Hand in einer Blutlache, aus der rote Rosen hervorsprießen.

Das Debüt von Octavian kommt noch in diesem Jahr

„Rari (Chapter 1)“ ist der erste Track auf Octavians Debütalbum. Die Kapitelzuweisung im Titel kommt nicht von ungefähr: Der von dem britischen Rapper Skepta produzierte Langspieler ist in drei Kapitel aufgeteilt. Wann genau mit einer Veröffentlichung des Albums zu rechnen ist, steht noch nicht fest, allerdings soll es noch in diesem Jahr erscheinen.

Future hat erst kürzlich selbst ein neues Album veröffentlicht. Davor trat der aus Atlanta stammende Rapper vor allem durch Kollaborationen in den Vordergrund, unter anderem mit 2 Chainz, Drake und dem deutschen Rapper Ufo361.