MUSIK

Skelette im Schrank

Phoebe Bridgers hat eine weitere Single aus ihrem aktuellen Album „Punisher“ veröffentlicht – inklusive Video. „I know the End“ ist nach den Liedern „Garden Song“ und „Kyoto“ die dritte Auskopplung und zugleich der emotionale Closer der Platte. Wir haben bereits gebeichtet, wie nahe uns „Punisher“ als Ganzes geht. Und der Clip zu „I know the End“, den ihr oben auf unserer Seite seht, enttäuscht nicht.

Den Skelett-Overall kennt man schon: Phoebe Bridgers trägt ihn auf dem Cover von „Punisher“ ebenso wie im Video zu „Kyoto“. Doch so morbide in Szene gesetzt hat die Künstlerin dieses Outfit noch nicht. Im neuen Musikvideo sieht man, dass sie über einen ganzen Haufen Schränke mit dem gleichen Kleidungsstück verfügt.

Das ist nur eines von vielen beklemmenden Bildern, mit denen „I know the End“ daherkommt. Nachdem Phoebe Bridgers zu Anfang in einer Badewanne liegt, flieht sie bald vor rätselhaften Autoritätsfiguren. Sind es Ärzt*innen? Wachleute? Wer weiß. Das Video, bei dem Alissa Torvinen Regie geführt hat, endet jedenfalls mit einer gespenstischen Show im völlig leeren Memorial Coliseum Sportstadion in Los Angeles.

„Punisher“ ist am 9. Juni erschienen. Nach „Stranger in the Alps“ ist es Phoebe Bridgers zweites Soloalbum.

Heute um 19.30 Uhr wird sie außerdem bei The Record Club live über das Album sprechen.