MUSIK

Rosalía und Oneohtrix Point Never teilen gemeinsame Single „Nothing’s special“

Der US-amerikanische Produzent Daniel Lopatin alias Oneohtrix Point Never hat einen gemeinsamen Song mit der spanischen Sängerin Rosalía geteilt. „Nothing’s special“ ist die erste Kollaboration der beiden. Schaut euch das Video zu der Single, in dem das Artwork von Robert Beatty zu sehen ist, hier auf unserer Seite an.

Die Zusammenarbeit kommt nicht überraschend. Denn Rosalía hat auf Instagram ein Bild von sich und Lopatin im Studio gepostet. Das ist allerdings schon ziemlich alt: Es stammt aus dem Dezember 2018. Fans mussten also ziemlich lange auf den Track warten.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von LA ROSALÍA (@rosalia.vt)

Trotz des englisches Titels ist Rosalías gesamter Text auf Spanisch. Das ist aber beim genaueren Hinhören keine Überraschung. Denn es stellt sich heraus, dass „Nothing’s special“ auf dem gleichnamigen Closer von Lopatins letztem Album basiert. „Magic Oneohtrix Point Never“ ist letzten Herbst erschienen. Die Version des Songs, die auf dem Album zu hören ist, ist allerdings instrumentell – bietet also mehr als genug Platz für Rosalías Vocals.

Die Sängerin hat in letzter Zeit mit vielen verschiedenen anerkannten Künstler*innen kollaboriert. So hat sie im letzten Jahr unter anderem Songs mit dem Rapper Travis Scott sowie mit Billie Eilish veröffentlicht. Auf ein neues Album von Rosalía warten die Fans allerdings schon seit 2018.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden