MUSIK

Shygirl und Slowthai: „BDE“ im Hasenkostüm

  • Es gibt ein neues Video zur gemeinsamen Single von Shygirl und Slowthai
  • „BDE“ ist ein sehr expliziter Track, der allerdings eine tieferen Bedeutung hat
  • Im vergleichsweise zahmen Video tritt die Rapperin im Hasenkostüm auf

Die Abkürzung „BDE“ steht für „Big Dick Energy“. Damit ist die Richtung des Tracks vorgegeben, die allerdings Fans von Shygirl nicht überraschen dürfte. Denn die Künstlerin aus dem Süden Londons hat sich ihren Namen mit sexuell expliziten Lyrics gemacht, die sie mit grellen Clubsounds kombiniert. Entsprechend heißt es auch auf „BDE“: „Read my lips, I need a big dick boy/Ain’t nobody slanging it right, that’s why/Oh, I’m so damn unsatisfied/Booty go bounce from the day to night“.

Als Gast ist in dem Song der Rapper Slowthai zu hören, der sich ganz auf Shygirls Idee für den Song einlässt. Doch wie die Künstlerin verrät, geht es bei „BDE“ durchaus nicht nur um Sex. Zwar könnte der Text auch aus einem neuen Song von Megan Thee Stallion stammen. Doch Shygirls positive Message ist zugleich auch ein Kommentar zu Machtverhältnissen. „Es geht um Frustration“, hat sie unlängst in einem Interview mit den Guardian erklärt. „In vielen meiner Sachen drehe ich Situationen um und versetze mich selbst in eine aggressive oder ausnutzende Rolle, während in Wirklichkeit ich selbst ausgenutzt worden bin. Ich hole mir etwas zurück, das ich in dem Moment nicht beanspruchen konnte.“

Das Video, bei dem Shygirl selbst Regie geführt hat, ist im Vergleich zu den Lyrics absolut jugendfrei. Als visuelles Motiv stehen Hasen bzw. Kaninchen im Zentrum. So tritt die Musikerin selbst im Hasenkostüm auf, während Slowthai in einem Raum rappt, dessen Wände mit Fell überzogen sind.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden