MUSIK

„Teenager“: Superorganism werden so schnell nicht erwachsen

Superorganism veröffentlichen Single und kündigen Album an
Foto: Jack Bridgland
  • Superorganism veröffentlichen Single und Video „Teenager.“
  • Die Band kündigt zweites Album „World wide Pop“ an.
  • Zudem wird sie vier Konzerte in Deutschland spielen. Termine sind am Ende des Beitrags zu finden.

Superorganism veröffentlichen ihre neue Single „Teenager.“ In dem Song zelebrieren sie einem Pressetext zufolge das Festhalten an der rohen Leidenschaft und den Emotionen der frühen Jahre der Band und erteilen Zynismus eine entschiedene Absage. 

Die Band hat zusätzlich ihr neues Album „World wide Pop“ angekündigt. Auf den dreizehn Tracks hat sich die Band in einigen Punkten weiterentwickelt. So haben sie ihren psychedelischen Indie-Pop und funkige Electronica um eine gehörige Portion Synthie-Schmalz erweitert. Das Album wird am 15. Juli erscheinen.

Die Tracklist mit Angabe von Feature-Gästen haben Superorganism bereits vorab veröffentlicht:

  1. Black Hole Baby
  2. World Wide Pop
  3. On & On
  4. Teenager (feat. CHAI & Pi Ja Ma)
  5. It’s Raining (feat. Stephen Malkmus & Dylan Cartlidge
  6. Flying
  7. Solar System (feat. CHAI & Boa Constrictors
  8. Into The Sun (feat. Gen Hoshino, Stephen Malkmus & Pi Ja Ma)
  9. Put Down Your Phone
  10. crushed.zip
  11. Oh Come On
  12. Don’t Let The Colony Collapse
  13. Everything Falls Apart

Das selbstbetitelte Debütalbum von Superorganism erschien 2017 und fand schnell Anklang bei Größen wie Frank Ocean, Vampire Weekend oder den Gorillaz.

Darüber hinaus wird die Band vier Konzerte in Deutschland spielen:

  • 5. 11. Hamburg, Übel & Gefährlich
  • 6. 11. Berlin, Hole 44
  • 10. 11. München, Ampere
  • 12. 11. Köln, Club Volta

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden