MUSIK

#ButterTheRemix: BTS und Megan Thee Stallion auf einem Track

BTS Sporthalle Sportkleidung Tanzchoreografie
BTS im Musikvideo zur Originalversion von „Butter“.Foto: YouTube/Screenshot
  • BTS und Megan Thee Stallion haben sich zusammengetan
  • Der Anlass ist ein weiterer „Butter“-Remix
  • Im Vorfeld hatte Megan Thee Stallion ihr Label verklagt, da dieses den Release des Tracks blockiert hatte

BTS haben sich mit Rapperin Megan Thee Stallion zusammengetan. Gemeinsam haben sie BTS Hitsong „Butter“ geremixt, mit dem die koreanische Boyband im Mai die US-Charts gestürmt hatte. Der Song ist heute mit einem Visualizer erschienen. Schaut ihn euch unten auf unserer Seite an.

Es ist nicht das erste Mal, dass BTS „Butter“ geremixt haben. Seitdem der Song im Mai diesen Jahres erschienen ist, hat die Band bereits drei weitere Remixes veröffentlicht: Den „Hotter“-Remix (der mitsamt einem eigenen Musikvideo erschienen ist), sowie eine „Cooler“- und „Sweeter“-Variante.

So umtriebig, wie BTS im Moment sind, so still ist es zuletzt um Megan Thee Stallion gewesen. Der Grund dafür liegt allerdings nicht bei der Rapperin, sondern bei ihrem Label 1501 Complete Entertainment. Nachdem die Musikerin bei den letztjährigen BET-Awards große Erfolge feiern konnte hat ihr Label nach eigenen Aussagen immer wieder die Veröffentlichung neuer Musik verhindert.

Das war wohl auch beim „Butter“-Remix mit BTS der Fall – doch die Rapperin hat daraufhin Klage gegen ihr Label erhoben, wie Pitchfork berichtet. Dass der Song nun erschienen ist – und Megan sich vor Kurzem auch in eigener Sache mit „Thot Shit“ zurückgemeldet hat – sollte also ein positives Zeichen für die nahe Zukunft sein.

Unterstütze kulturnews auf Steady!

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden