Zum Inhalt springen

„Die Schlampen“ von Dennis Cooper: Hat er erfüllt, was er versprochen hat?

Buchcover „Die Schlampen“ von Dennis Cooper

Der Roman „Die Schlampen“ von Dennis Cooper setzt sich aus Postings von einer Website zusammen, auf der Stricher von ihren Kunden bewertet werden.

Hauptfigur von Dennis Coopers „Die Schlampen“ ist ein 18-jähriger Escort namens Brad. Da sich der Roman aber aus Postings von einer Website zusammensetzt, auf der Stricher von ihren Kunden bewertet werden, kommt der Protagonist gar nicht selbst zu Wort, und es wird sehr schnell klar, dass sowohl der Name als auch besonders das nach oben korrigierte Alter in Zweifel zu ziehen sind. Als einigermaßen gesicherte Informationen können eigentlich nur ein beschnittener Schwanz von etwa 15 cm Länge, das jungenhafte Aussehen eines 14-Jährigen und die Tatsache durchgehen, dass jener Brad ein Raucher und ein Bottom ist.

Hatte Brad einen Sugardaddy namens Brian? Und wollte Brad als Hauptdarsteller eines SM-Pornos sterben, weil er wahlweise einen Hirntumor, ein massives Drogenproblem oder eine traumatische Kindheit gehabt hat? Was als komischer Schlagabtausch zwischen enttäuschten und zufriedenen Freiern beginnt, gleitet sehr schnell ab in extreme Gewaltfantasien und detailliert beschriebene Snuff-Videos. User geben sich als Täter aus, Posts widersprechen sich und ein halbherzig agierender Webmaster bemüht sich um einen Faktencheck …

„Die Schlampen“ von Dennis Cooper ist ein erkenntnisreiches Gedankenspiel über Wahrheit, Identität und Abhängigkeit

Während die Leser:innen versuchen, die Geschichte von Brad und Brian zu entwirren, werden sie von Dennis Cooper zugleich in ein erkenntnisreiches Gedankenspiel über Wahrheit, Identität und Abhängigkeit gezogen – und wie derzeit kein anderer Autor gelingt es ihm mit „Die Schlampen“, trotz größtmöglicher Kälte und Gewalt auch das vermeintlich zarte Wesen der Liebe fühlbar zu machen.

Bei Luftschacht sind von Dennis Cooper auch schon „God Jr.“ und „Mein loser Faden“ in deutscher Übersetzung erschienen.

Nichts verpassen! Einfach unseren Buch-Newsletter abonnieren! Anmelden