Zum Inhalt springen

Musik zu Weihnachten – CDs und Vinyl als Geschenk

Newsletter Kulturhighlights Weihnachtssongs
Foto: © Tima Miroshnichenko

Musik zu Weihnachten: Insider-Tipp, Sammlerobjekt oder Erinnerung. CD- und Vinyl-Geschenke zwischen Statement und Understatement.

Fest der Liebe mit The Cure

The Cure Wish Musik zu WeihnachtenFrisch erschienen ist die Neuauflage von „Wish“. Das neunte Studioalbum von The Cure feierte dieses Jahr seinen 30. Geburtstag. Veröffentlicht im April 1992, erreichte „Wish“ Platz eins der britischen Albumcharts und Platz zwei in den USA, wo es für einen Grammy in der Kategorie Best Alternative Music Album nominiert wurde. Auch wenn Heiligabend dieses Jahr auf einen Samstag fällt, passt der Klassiker des Albums trotzdem zum Fest der Liebe: „Friday I’m in Love“


The Cure. Wish – 30th Anniversary Edition

Universal Music – bei Amazon bestellen


Jazzy Weihnachten mit Norah Jones

Norah Jones I dream of Christmas„I dream of Christmas“ von Norah Jones zählt zu den besten Weihnachtsalben aller Zeiten, weil Jones sich nicht nur auf Klassiker wie „Winter Wonderland“ und „White Christmas“ verlässt, sondern auch abseitigere Stücke wie etwa „Christmas Time is here“ aus dem Film „A Charlie Brown Christmas“ mit dabei sind. Auf der Deluxe-Edition gibt es außerdem neun neue Songs: Neben fünf Livemitschnitten von ihrem Weihnachtskonzert auf dem Empire State Building bietet Norah Jones mit „I dream of Christmas“, „The Christmas Waltz“, „O holy Night“ und „Have yourself a merry little Christmas“ auch Interpretationen von Weihnachtsklassikern, die sie bisher nicht veröffentlicht hat.


Norah Jones, I dream of Christmas – Deluxe Edition

Blue Note – bei Amazon bestellen


Zeitreise mit The Libertines

The Libertines Up the BracketDen Fans wird es warm ums Herz werden, wenn sie sich das legendäre Debüt von The Libertines zum 20. Geburtstag als Deluxe Box ins Regal stellen können. Das remasterte Album und der Mitschnitt „Live at the 100 Club“ aus dem Jahr 2002 sind obligatorisch, doch je nach Format sind noch bisher unveröffentlichte Radiosessions, ein 60-seitiges Fotobuch mit Vorwort von Matt Wilkinson und aktuellen Interviews sowie eine Kassette mit 20 frühen Demoaufnahmen im Angebot.


The Libertines, Up the Bracket – 20th Anniversary Edition

Rough Trade Records – bei Amazon bestellen


Nochmal siebzehn mit Sam Fender

Sam Fender Seventeen going under Musik zu WeihnachtenNicht wundern, wenn ihr beim Wichteln gleich mehrfach das zweite Album von Sam Fender bekommt. Wer will schon die ursprünglich im Oktober 2021 veröffentlichte Originalausgabe, wo es „Seventeen going under“ jetzt als Live Deluxe Edition gibt? Hier ist das Album um die bisher unveröffentlichten Songs „Wild grey Ocean“ und „Little Bull of Blithe“ ergänzt, doch vor allem liegt mit „Live from Finsbury Park“ ein Mitschnitt seiner bisher größten Headline-Show vom Juli diesen Jahres bei.


Sam Fender, Seventeen going under – Live Deluxe Edition

Universal – bei Amazon bestellen


Hundert Jahre mit Maria Callas

Maria Callas Remastered Edition Musik zu WeihnachtenIhre Interpretationen von Tosca, Norma oder Lucia beginnen dort, wo Stars von heute längst zufrieden sind: Den 100. Geburtstag von Maria Callas feiern Opernfans zwar erst am 2. Dezember 2023, das discografische Erbe der Diva ist aber so gewaltig, dass man mit dieser Musik zu Weihnachten besser früh anfängt. Allein die Studioaufnahmen der 50er- und 60er-Jahre bringen es auf 69 CDs. Die Verbindung von emotionaler Wucht und gestalterischer Intelligenz bleibt unerreicht. Digital aufbereitet rückt uns die Stimme der Callas heute näher denn je.


Maria Callas, Remastered Edition

Warner Music – bei Amazon bestellen


Weihnachten im 80er-Sound mit Los Bichos

Los Bichos Let the festivities begin! Musik zu WeihnachtenMit dieser Musik zu Weihnachten wird Heiligabend zur Party! Im Video zum Weihnachtssong „Los Chrismos“ veralbern Los Bichos die Welt von Wham: verliebte Blicke im Schnee, Champagner im Chalet, aber der Sound der Londoner Ladys ist rockiger als „Last Christmas“. Das Vinyl der Limited Edition ist halb weiß, halb rot und bietet auf der B-Seite den düsteren Christmas-Track „Tipp Topp“, die betrunkene Zombie-Version eines alten schwedischen Weihnachtsliedes.


Los Bichos, Let the Festivities begin (Los Chrismos Edition) – bestellen


California Rocking mit Tom Petty & The Heartbreakers

Tom Petty & The Heartbreakers Live at Fillmore 1997Im Fillmore Auditorium in San Francisco treten seit den 60er-Jahren legendäre Rockgrößen auf: Jimi Hendrix, Otis Redding, Led Zeppelin, The Doors, The Who, Cream … 1997 war es endlich auch für Tom Petty & The Heartbreakers soweit. Der Konzertmitschnitt aus San Francisco ist die erste Liveveröffentlichung der Band seit 13 Jahren. Entsprechend enthusiastisch reagierten die Fans des 2017 verstorbenen Tom Petty auf die Ankündigung von „Live at the Fillmore (1997)“. Jetzt ist es soweit. Bühne frei auf dem Gabentisch!


Tom Petty & The Heartbreakers, Live at the Fillmore (1997)

Warner Music – bei Amazon bestellen


Krieg und Frieden mit Konstantin Wecker

Konstantin Wecker Utopia live Musik zu WeihnachtenMusik zu Weihnachten in Kriegszeiten: Das Doppelalbum „Utopia live“ ist das für den Liedermacher wichtigste Programm überhaupt, sind doch Lieder und Texte über Pazifismus und Anarchie Kernbestandteil des Abends. Beides predigt Konstantin Wecker bereits seit den 1970ern, doch noch nie war ihm die Botschaft dringlicher – aus Anlass des Krieges, mit dem Russland die Ukraine überzieht. Ohne Russlands Krieg auch nur im Geringsten zu verteidigen, artikuliert Wecker seine klare Position des pazifistischen Wegs zum Frieden.


Konstantin Wecker, Utopia live

Sturm & Klang – bei Amazon bestellen