MUSIK

Nach Begnadigung: Lil Wayne haut neuen Song raus

Lil Wayne hat einen neuen Song veröffentlich – keine zwei Tage, nachdem Donald Trump ihn begnadigt hat. Als eine seiner letzten Amtshandlungen hat der ehemalige US-Präsident das wegen Waffenbesitzes erhobene Urteil gegen Lil Wayne für nichtig erklärt. Mit der neuen Single „Ain’t got Time“ scheint Wayne auf seine Situation Bezug zu nehmen. Hört euch den Song hier auf unserer Seite an.

Es ist natürlich unwahrscheinlich, dass Lil Wayne „Ain’t got Time“ in der kurzen Zeit geschrieben hat, die während seiner Begnadigung vergangen ist. So fehlt im Text des Lieds auch jede Erwähnung von Donald Trump. Zugleich scheint Wayne allerdings auf seine Verurteilung anzuspielen. So heißt es im Refrain etwa: „I just hope I don’t get time/’cause I ain’t got time“. Frei übersetzt bedeutet das so viel wie: „Ich hoffe, ich muss nicht ins Gefängnis, denn ich habe keine Zeit.“

Konkreter wird Wayne mit den Lines „The feds, they hot on us/100 on the thermometer/They raided my private plane.“ Wie Pitchfork berichtet, geht es dabei um einen Vorfall im Jahr 2019, als tatsächlich sein Privatflugzeug durchsucht wurde. Die Polizei hat dabei Waffen und Marihuana an Bord gefunden.

Hätte Trump ihn nicht begnadigt, wäre der Rapper für bis zu 10 Jahre ins Gefängnis gewandert. Er war im Dezember für den Tatbestand „Waffenbesitz als überführter Verbrecher“ verurteilt worden. Neben Lil Wayne hat Trump noch eine ganze Reihe von Personen begnadigt, darunter auch den Rapper Kodak Black.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden