MUSIK

Roskilde: Erste Bestätigungen für 2021

Das Roskilde Line-up für 2021 präsentiert die ersten 32 Namen.
Foto: Christian Hjorth

Vor zwei Monaten haben die Veranstalter*innen des Roskilde Festivals bekanntgegeben, dass es dieses Jahr ausfällt. Der 50. Geburtstag der dänischen Veranstaltung wird stattdessen im Jahr 2021 gefeiert. Und auch, wenn es in diesem Jahr eine Ersatzveranstaltung im Internet gibt, fragten sich die meisten Fans natürlich: Was ist mit dem Line-up? Jetzt ist die Antwort da – zumindest teilweise. Denn heute gaben die Organisator*innen die ersten 32 Bestätigungen für das Roskilde 2021 bekannt. Dabei handelt es sich vor allem um Künstler*innen, die bereits für dieses Jahr im Line-up geführt waren. Aber auch zwei ganz neue Namen machen sich nächstes Jahr nach Roskilde auf.

Die beiden Megaheadliner Thom Yorke und Tyler, The Creator stehen wieder ganz oben. Die R’n’B-Ikonen von TLC geben sich ebenso die Ehre wie Moses Sumney, dessen großer Durchbruch noch bevorsteht. Auf FKA twigs freuen wir uns besonders, landete ihr Album doch letztes Jahr auf mehreren unserer Bestenlisten. Aber es gibt auch zwei ganz neue Namen: die norwegische Black-Metal-Band Mayhem und den britischen Produzenten Floating Points.

Ob auch andere für dieses Jahr geplante Legenden wie die Strokes oder Kendrick Lamar ihren Weg zurück ins Line-up finden werden? Man darf gespannt sein. Allerdings sollte man keine komplette Kopie erwarten, betont Roskilde-Booker Anders Wahrén: „Das Musikprogramm des Roskilde Festivals 2021 wird nicht das diesjährige Line-Up spiegeln, denn wir können und werden das volle Programm nicht kopieren. Eine Pandemie und Rassismus sind auf der globalen Agenda. Historisch haben solche großen Agenden auch ihren Weg in die Kunst gefunden, deshalb wollen wir Platz für neue, relevante Namen auf dem Line-Up lassen.“

Eine Liste mit allen 32 Bestätigungen findet ihr weiter unten auf dieser Seite. Alle Informationen gibt es natürlich auch auf der Webseite des Roskilde Festivals.