MUSIK

Kleine Platscher im Sommer

Mit dem Summer of splash! gibt es ein bisschen HipHop-Feeling schon dieses Jahr.
Foto: Fabian Thüroff

Das splash! Festival 2020 ist bereits vor längerer Zeit ins nächste Jahr verschoben worden. Die Coronagefahr hat ein normales Festival in Ferropolis unmöglich gemacht. Zuerst hat es so ausgesehen, als müssten die Fans sich einfach gedulden. Doch nun gibt es gute Nachrichten: Auch in diesem Jahr gibt es das splash! – nur ein bisschen verändert und verkleinert. Beim Summer of splash! präsentiert Gizeh eine Autotune Tour mit insgesamt drei Mini-Festivals im August. Kein Online-Stream, sondern echte HipHop-Atmosphäre mit den Stars der deutschen Rapszene. Der Summer of splash! kommt in drei verschiedene Städte mit jeweils einzigartigem Line-up: nach Leipzig, Bonn und Hamburg.

Los geht es am 14. August auf der Parkbühne Leipzig. Dort werden Haiyti, Lgoony und Ron & DJ Shusta zu hören sein. Haiyti steht übrigens auch im Line-up für die nächste „richtige“ Ausgabe des Festivals. Gleiches gilt für Lugatti & 9ine, die zum zweiten Mini-splash! in den Kulturgarten Bonn kommen werden. Dort treten sie am 15. August auf, gemeinsam mit Rapkreation, Drunken Masters, Caramelo, Layla und Cashmiri. Einen Tag später, am 16. August, findet der Summer of splash! im Hamburger Stadtpark seinen Abschluss. Dann stehen MoTrip, Majan, Aylo und Salwa Benz auf dem Programm.

Tickets für den splash!-Sommer gibt es hier zu holen.

splash! 2021 bereits ausverkauft

Während Karten für den August 2020 noch erhältlich sind, sieht es mit Plätzen für den Juli 2021 anders aus. Die Veranstalter*innen haben nämlich bekannt gegeben, dass alle Tickets bereits ausverkauft sind. Und das, obwohl ein paar hochkarätige Acts, die im nächsten Jahr nach Ferropolis kommen werden, erst seit Donnerstag bekannt sind. Nach den früheren Line-up-Wellen, über die wir berichtet haben, sind jetzt noch einige große Namen hinzugekommen.

Ganz vorne mit dabei sind Migos. Die drei Jungs aus Atlanta sind das erfolgreichste Raptrio überhaupt. 2021 kommen sie zum ersten Mal zum splash!. Außerdem meldet sich der Londoner Künstler Skepta zurück. Und auch eine deutsche HipHop-Legende gibt sich die Ehre: Kool Savas steht seit vorgestern ebenfalls auf dem Programm. Insgesamt sind siebzehn neue Acts bestätigt worden.

Das komplette Line-up findet ihr auf der Webseite des Festivals.