Bücher

Die besten Krimis 2020: Fünf Empfehlungen für den April

Buchhandel
Foto: Pexels

Ob mit Arne Dahl durch schimmelige Erdkeller kriechen, bei Wallace Stroby die Tödlichkeit der Heckenschere kennenlernen oder in dem neuen Don Winslow erleben, wie Drogendealer in Müllpressen enden – Die besten Krimis im April.

Arne Dahl Vier durch Vier Buchcover – Platz 5 unserer Liste der besten Krimis im April

5. Arne Dahl: Vier durch Vier

Auch im vierten Band seiner Reihe mutet Arne Dahl dem Ermittlerduo Sam Berger und Molly Blom einem gnadenlosen Wettlauf mit dem Bösen zu. Auf der verzweifelten Suche nach der entführten Nadja, der mit Ablauf einer 74-Stunden-Frist die Enthauptung droht, stoßen sie auf Zwangsprostitution und die Verbindung zur einer Investmentfirma. Dabei müssen sie sich in schimmeligen Erdkellern, dunklen Wäldern und in einem verborgene Gewölbe auch der eigenen Vergangenheit stellen. Da der Meister des Scandic-Thrillers für seine alptraumhafte Schlachteplatte raffiniert reale Geschehnisse mit Halluzinationen vermengt, muss man aufpassen, vor lauter Grusel selbst nicht den Kopf zu verlieren.

Arne Dahl Vier durch Vier

Piper, 2020, 448 S., 16,99 Euro

Aus d. Schwed. v. Wibke Kuhn

 

Wallace Stroby Zum Greifen nah Buchcover4. Wallace Stroby: Zum Greifen nah

Mit seiner genialen Crissie-Stone-Reihe zeigte sich Wallace Stroby als legitimer Nachfolger von Elmore Leonard, und auch in diesem älteren stand alonelässt er es genüsslich krachen: Da ist die Heckenschere genauso tödlich wie die Colt Python .357 mit ventilierter Laufschiene. Der ehemalige Polizeireporter Stroby hat dabei fast mehr Spaß an bad assesals an seiner toughen Polizistin Sara. Das zeigt sich, wenn sich der todgeweihte Profikiller Morgan so richtig schön cheesy mit Schmachtschnulzen von Bunny Sigler in eine Zuckerwattenwelt träumt, bevor er über Sarahs und sein Schicksal entscheidet – so schafft es Stroby auf Platz 4 unserer Liste der besten Krimis im April.

Wallace Stroby Zum Greifen nah

Pendragon, 2020, 360 S., 18 Euro

Aus d. Engl. v. Bernd Gockel

 

Ron Corbett Preisgegeben3. Ron Corbett: Preisgegeben

Der erste Band um den kanadischen Senior Detective mit polnischen Wurzeln aus der neuen Taschenbuchreihe „Dark Places“ hat mit über zwanzig Toten einen eindrucksvollen Bodycount. Mit Tommy Bangles fährt Ron Corbett einen alptraumhaften Psycho auf, der seine Opfer mit Industriebleiche auflöst und die blutigen Überreste im Schnee zu Brei zertritt. Doch bietet der Nature Noir mehr als nur Splatteraction von großmäuligen Klotzköpfen, die sich gegenseitig aus den Daunenparka ballern.

Ron Corbett Preisgegeben

Polar Verlag, 2020, 380 S., 14 Euro

Aus d. Engl. v. Sven Koch

 

Holger Karten Schmidt Die Toten von Marnow Buchcover2. Holger Karsten Schmidt: Die Toten von Marnow

Unser Runner-up der besten Krimis im April: Holger Karsten-Schmidts Debüt spielt im Jahrhundertsommer des Jahres 2003. Eine Person mit dem Namen Krohn will in Rostock einen Mann erschießen, doch als Krohn in der Wohnung von Alexander Beck steht, ist dieser schon tot: Mit durchtrennter Kehle liegt er auf dem Boden. Als kurze Zeit später Lona Mendt und Frank Elling von der Rostocker Mordkommission am Tatort auftauchen, hängt Beck jedoch in seinem Badezimmer über der Wanne kopfunter an einem Haken. Auf seinem Rechner findet man Kinderpornobilder, erkennt jedoch sehr schnell, dass die erst nachträglich draufgespielt wurden. Schon nach kurzer Zeit ist den Ermittlern klar: Hier ist nichts so, wie es scheint. Sie verfangen sich in einem Netz aus Interessen, die zum Teil politischer, zum Teil wirtschaftlicher Natur sind und mit illegalen Medikamententests noch aus DDR-Zeiten zu tun haben.

Holger Karsten Schmidt Die Toten von Marnow

Kiepenheuer & Witsch, 2020, 480 S., 16 Euro

 

Don Winslow Broken Buchcover1. Don Winslow: Broken – Sechs Geschichten

Der fast 67-jährige Autor legt einen Band mit sechs Geschichten vor. Ein Geniestreich: Er zeigt wieder seine Lust am Experiment, präsentiert einen Querschnitt seines Könnens und lässt alte Bekannte wie etwa den legendären Killer Frankie Machine wieder auftauchen. Natürlich bleibt Winslow seinem Stil, den SWAT-Teams und den Drogen treu. Fast immer ist Gewalt Auslöser für die Dramen in Kurzform, die in New Orleans, San Diego und Hawaii spielen. Da werden in Stücke gehackte Mafiosi per Fed-Ex verschickt, Cops mit dem Schweißbrenner gebraten und Drogendealer in der Müllpresse zerquetscht – unser klarer Favorit unter den Krimis im April.

Don Winslow bei Hardboiled Heuner im Krimipodcast.

Don Winslow Broken – Sechs Geschichten

HarperCollins, 2020, 512 S., 22 Euro

Aus d. Engl. v. Ulrike Wasel, Klaus Timmermann, Johannis Stefanidis, Peter Friedrich u. Kerstin Fricke.

Nichts verpassen! Einfach unseren Buch-Newsletter abonnieren! Anmelden