MUSIK

Die Nerven kündigen mit neuer Single „Europa“ Tour und Album an

Die drei Bandmitglieder von Die Nerven sind vor schwarzem Hintergrund in bunten Hemden zu sehen.
Seit 2010 gibt es DIE NERVEN, gegründet in Esslingen und mittlerweile verteilt auf Stuttgart und Berlin.
  • Im „Neo Magazin Royal“ hat die Band Die Nerven ihre neue Single „Europa“ präsentiert.
  • Der politische Songtext kommt mit aktuellem Bezug zum Ukraine-Krieg und melancholischer Wucht daher.
  • Hinter dem Auftritt stecken darüber hinaus die Ankündigung eines neuen Albums und der Tour.

Kevin Kuhn (Schlagzeug), Julian Knoth (Bass und Gesang) und Max Rieger (Gitarre und Gesang) habe schon mit ihrem letzten Studioalbum „Fake“ bewiesen, dass eine Platte nach dem Meisterwerk auch ein Erfolg sein kann – das Album stieg bis auf Platz 13 in den Charts.

Nach ausgiebiger, internationaler Tournee und kreativen Ausbrüchen im Zuge anderer Projekte, sind die drei Musiker nun mit ihrer neuen Platte „Die Nerven“ zurück und haben dafür sogar ihre brachliegende Facebookseite wiederbelebt.

Die erste Singleauskopplung aus der neuen Platte ist die Akustikballade „Europa“, die sie Ende April im Fernsehen präsentieren und mit dem TV-Ausschnitt auch gleich 30 000 YouTube-Views abstauben konnten (Anzahl weiter steigend). Die Möglichkeit dazu bot ihnen Unterhaltungssatiriker Jan Böhmermann in seinem ZDF-Format. Und der hat mit seinem Hang zur Musik und einer treffenden Musikauswahl zum jeweiligen Sendungsthema je bekanntlich schon öfter als Sprungbrett für Artists mit tiefschürfenden Lyrics gesorgt, zuletzt als er „Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt“ von Danger Dan dank des Show-Auftritts zum bundesweiten Hit gemacht hat.

Jetzt sind Die Nerven dran, wobei deren neuen Erfolgswelle nicht nur der Sendung, sondern auch einem aktuell um sich greifenden Gefühl der Entrüstung und des Schocks über den Krieg in der Ukraine, also auf europäischem Boden, geschuldet ist: „Keine Frage/Einfach war es nie/Europa/C’est la vie/Und ich dachte irgendwie/In Europa stirbt man nie“, singen die drei Indie-Rocker, die ursprünglich aus dem Stuttgarter Raum kommen, in „Europa“. Und das Lied, das noch vor dem russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine entstanden ist, hört sich plötzlich wie ein offener Brief als Friedensstatement gegen den russischen Aggressor und Präsidenten Waldimir Putin an.

„Die Nerven“, das fünfte selbst betitelte Album der Rockformation erscheint am 7. Oktober via Glitterhouse Rekords und wird auf der umfangreichen Tour unter dem Titel „100 Milliarden Dezibel“ auch live zu erleben sein. Tickets gibt es online und hier kannst du die Platte vorbestellen.

Die Nerven gehen im Herbst 2022 auf Tour, das sind die Daten

Wenn im Herbst nicht eine weitere Corona-Welle durch die Lande rollt, werden Die Nerven durch viele Konzert-Venues in Deutschland, Österreich und der Schweiz touren. Außerdem spielen sie im Sommer auf dem Stadt ohne Meer Festival in Gießen, dem Mannheimer Maifeld Derby sowie in der MHP Arena als Support für Einstürzende Neubauten.

13. 10. Jena – Kassablanca
14. 10. Bielefeld – Forum
15. 10. Köln – Gebäude 9
19. 10. Rostock – M.A.U. Club
20. 10. Magdeburg – Moritzhof
21. 10. Berlin – Huxleys
23. 10. Dresden – GrooveStation
26. 10. Bremen – Tower
27. 10. Hannover – Béi Chéz Heinz
28. 10. Flensburg – Volksbad
02. 11. Augsburg – Kantine
03. 11. Erlangen – E-Werk
04. 11. Chemnitz – Atomino
05. 11. Leipzig – Conne Island
09. 11. Marburg – KFZ
10. 11. Mannheim – Forum
11. 11. Basel (CH) – Kaserne
12. 11. Zürich (CH) – Bogen F
13. 11. Freiburg – Waldsee
14. 11. Wiesbaden – Schlachthof
15. 11. Stuttgart – LKA
16. 11. Ulm – Roxy
17. 11. München – Backstage
22. 11. Regensburg – Alte Mälzerei
23. 11. Wien (A) – Grelle Forelle
24. 11. Salzburg (A) – Arge
26. 11. Koblenz – Circus Maximus
29. 11. Hamburg – Uebel & Gefährlich
30. 11. Münster – Gleis 22

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden